HIER FINDEN SIE ALLE WICHTIGEN KONTAKTLINSEN TIPPS

Gruppe von Menschen, die Kontaktlinsen tragen

KONTAKTLINSEN FAQ

    Praktisch jeder kann Kontaktlinsen tragen!
    Die Kontaktlinsentechnologie hat sich in den letzten Jahren – wie auch alle anderen Technikbereiche – rasch weiterentwickelt. Mittlerweile kann Ihnen der Optiker Kontaktlinsen für fast jede Art von Sehschwäche anbieten, ob es nun Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit ist. Häufig können Sie dabei zwischen Tages- und Monatslinsen wählen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Optiker: Er kann Ihnen alle Fragen beantworten und Ihnen dabei helfen, die Kontaktlinsen zu wählen, die für Ihre Augen am besten geeignet sind.

     

    Kontaktlinsen sind bei korrekter Anwendung ungefährlich. Eine sorgfältige Hygiene ist dabei besonders wichtig. Deshalb sollten Sie vor dem Aufsetzen und Abnehmen der Linsen immer gründlich die Hände waschen und trocknen.

     

    Zunächst sollten Sie Ihre Hände gründlich waschen und abtrocknen. Platzieren Sie anschließend die Kontaktlinse auf Ihrem Zeigefinger und ziehen Sie das untere Augenlid mit Mittel- oder Ringfinger derselben Hand nach unten, während Sie mit der anderen Hand das obere Augenlid geöfnet halten. Schauen Sie direkt auf die Kontaktlinse oder in den Spiegel und platzieren Sie die Linse im Zentrum des Auges. Danach lassen Sie langsam das obere und untere Augenlid los. Vorsichtig blinzeln. Die Kontaktlinse sollte nun korrekt auf dem Auge sitzen und sich nicht unangenehm anfühlen. Für nähere Informationen fragen Sie Ihren Optiker nach einer Broschüre zur richtigen Handhabung von Kontaktlinsen.

     

    Kontaktlinsen sind so konzipiert, dass sie nicht von selbst verrutschen. Wenn Sie für eine professionelle Kontaktlinsenanpassung beim Optiker waren, sollten Sie damit keinelei Probleme haben.

     

    Es ist normal, dass sich die Sehkraft der Augen im Laufe der Jahre verändert. Bitte konsultieren Sie deshalb regelmäßig einen Optiker zur Kontrolle. Wir empfehlen einen jährlichen Check-Up.

     

    Ja, Ihre Kontaktlinsen sollten angenehm zu tragen sein. Ihr Optiker wird Ihr Auge vermessen, um so das richtige Produkt für Sie zu finden. Lesen Sie hier, was andere Kunden über den Tragekomfort ihrer Kontaktlinsen sagen.

    Falls Sie sich mit Ihren Kontaktlinsen unwohl fühlen, sprechen Sie Ihren Optiker darauf an.

     

     

    Ja, Ihre Kontaktlinsen sollten angenehm zu tragen sein. Ihr Optiker wird Ihr Auge vermessen, um so das richtige Produkt für Sie zu finden. Lesen Sie hier, was andere Kunden über den Tragekomfort ihrer Kontaktlinsen sagen.

    Falls Sie sich mit Ihren Kontaktlinsen unwohl fühlen, sprechen Sie Ihren Optiker darauf an.

     

     

    Hornhautverkrümmung oder Astigmatismus ist eine häufige Sehschwäche, die eine verschwommene oder verzerrte Sicht verursacht. Diese Fehlsichtigkeit tritt auf, wenn die Hornhaut keine perfekt gekrümmte Form aufweist. Je ungleichmäßiger die Form der Hornhaut, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Korrekturlinsen benötigen, mit denen eintreffende Lichtstrahlen besser fokussiert werden können. Torische Kontaktlinsen können eine solche Sehschwäche korrigieren.

     

    Im Allgemeinen gibt es mehrere Arten von Kontaktlinsen. Wir wissen, dass der „Kontaktlinsen-Jargon“ recht verwirrend sein kann, daher haben wir unten eine einfache Liste erstellt, in der die wichtigsten Begriffe erklärt werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Optiker bestimmen wird, welche Kontaktlinsen für Sie geeignet sind. Dennoch können Sie hier einen online Kontaklinsenberater fragen.
     

    Tageslinsen
    Diese Art von Linsen ist für einmalige Verwendung vorgesehen. Sie eignen sich perfekt für die tägliche oder auch gelegentliche Verwendung, etwa beim Sport, in der Arbeit oder in der Freizeit. Sie sind ideal für neue oder gelegentliche Linsenträger und bilden eine gute Ergänzung zu einer Brille.
     

    Monatslinsen
    Diese Art von Linse ist für maximal einen Monat angelegt. Sie sind ideal für Personen, die einen brillenfreien Look bevorzugen und daher jeden Tag Linsen tragen möchten. Sie müssen nach dem Tragen entfernt und gereinigt werden.
     

    Torische Kontaktlinsen
    Diese Art von Linsen ist für Personen mit Hornhautverkrümmung vorgesehen, einer Sehschwäche, bei der die Sicht verschwommen oder verzerrt ist. Torische Linsen sind als Tages- oder Monatslinsen erhältlich.
     

    Multifokale Kontaktlinsen
    Diese Art von Linsen ist für Menschen mit Alterssichtigkeit vorgesehen, einer Sehschwäche, bei der die Muskeln im Auge im Laufe der Zeit nachlassen. Sie werden von Menschen mit Alterssichtigkeit angewendet, um über nahe, mittlere und große Entfernungen deutlicher sehen zu können – zum Beispiel beim Lesen von Nachrichten und Texten auf dem Smartphone, beim Fernsehen oder beim Autofahren.
     

    Farbkontaktlinsen
    Diese Art von Linsen ist sowohl für rezeptpflichtige als auch für ästhetische Anwendungen vorgesehen. Sie werden dazu verwendet, um die natürliche Augenfarbe des Trägers zu ändern oder hervorzuheben und sind ideal, wenn Sie Ihren Look verändern möchten.
     

    Bitte beachten Sie, dass dieser Überblick nur zu Informationszwecken dient und keine vollständige Auflistung darstellt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Optiker, um die richtige Linse für Ihre Bedürfnisse zu bestimmen

     

    Kontaktlinsen funktionieren ähnlich wie Brillen. Beide Sehhilfen korrigieren die Brechung von Lichtstrahlen, damit diese richtig auf der Netzhaut auftreffen. Kontaktlinsen können Ihr Sehvermögen auf mehrere Arten korrigieren. Sie korrigieren Myopie – oder Kurzsichtigkeit – mittels einer konkaven Linse mit negativer Stärke. Ebenso korrigieren Sie Hyperopie – oder Weitsichtigkeit – mittels einer konvexen Linse mit positiver Stärke. Wenn diese Linsen am Auge angebracht werden, verschiebt sich das Bild zurück auf die Netzhaut und wird klarer. Dadurch kann der Träger schärfer sehen. Es gibt zwei weitere häufig auftretende Sehschwächen – Astigmatismus und Presbyopie. Kontaktlinsen für Astigmatismus korrigieren eine Hornhautverkrümmung, indem sie verschiedene Korrekturstärken an den Meridianen der Linse einsetzen. Bei Menschen mit Alterssichtigkeit (Presbyopie) werden multifokale Linsen mit einer Vielzahl unterschiedlicher Linsenstärken zur Korrektur der Sehkraft eingesetzt, um es dem Träger zu ermöglichen, Objekte aus jeder Entfernung zu erkennen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Optiker: Er kann Ihnen alle Fragen beantworten und Ihnen dabei helfen, die Kontaktlinsen zu wählen, die für Ihre Augen am besten geeignet sind.

     

     

     

     

    Das ist einfach und funktioniert wie folgt:

    • Bevor Sie die Linsen einsetzen, achten Sie stets darauf, Ihre Hände zu waschen und mit einem sauberen, fusselfreien Handtuch vollständig zu trocknen.
    • Ziehen Sie die Folie der Blisterpackung ab und schütten Sie die Linse auf den Handballen.
    • Sehen Sie sich die Linse dann genauer an und vergewissern Sie sich, dass sie richtig herum liegt, d. h. einen gerundeten Rand hat und schüsselförmig aussieht. Wenn der Rand nach aussen geneigt ist, ist sie falsch herum gestülpt. Stülpen Sie sie in diesem Fall einfach einmal um.
    • Setzen Sie die Kontaktlinsen auf die Spitze Ihres Zeigefingers. Ziehen Sie dann das obere Augenlid mit dem Mittelfinger Ihrer freien Hand nach oben und das untere Augenlid mit dem Mittelfinger der anderen Hand langsam nach unten. Schieben Sie die Kontaktlinse vorsichtig auf die Mitte Ihres Auges. Lassen Sie Ihre Augenlider los, blinzeln Sie kurz und öffnen Sie Ihre Augen.

    Das war es auch schon! Jetzt können Sie in den Tag starten.

    Für nähere Informationen fragen Sie Ihren Optiker nach einer Broschüre zur richtigen Handhabung von Kontaktlinsen.

     

     

     

     

     

    Kontaktlinsen verändern Ihr Erscheinungsbild nicht: Sie können einfach Sie selbst bleiben. Kontaktlinsen ermöglichen ein breiteres Blickfeld und eignen sich daher gut für Sport und andere körperliche Aktivitäten. Außerdem können Sie zusammen mit der neuesten Mode-Sonnenbrille getragen werden.

    Linsensträger haben jedoch in der Regel auch eine Brille in Reserve. Wenn Sie also Ihre Linsen nach einem langen Tag bereits herausgenommen haben, können Sie immer noch sehen.

     

     

     

     

     

     

    Das hängt ganz von den Bedürfnissen der Person ab. Kontaktlinsen sind seit Jahrzehnten eine beliebte Alternative zu Brillen. Darüber hinaus gab es in den letzten Jahren beachtliche technische Fortschritte bei Kontaktlinsen. Das Risiko einer kontaktlinsenbedingten Augenschädigung ist sehr gering, solange Sie die Ratschläge und Empfehlungen Ihres Optikers befolgen.

     

     

     

     

     

     

    Das ist eine Frage, die vor dem ersten Tragen von Kontaktlinsen häufig gestellt wird. Diese Angst ist verständlich, da wir Menschen eine natürliche Abneigung dagegen haben, die Oberfläche unserer Augen zu berühren. Hat man aber einmal gelernt, wie man Kontaktlinsen einsetzt und wieder entfernt, verlieren die meisten Menschen Ihre Scheu und kommen damit gut zurecht. Wir empfehlen Ihnen jedoch immer, Ihren Optiker zu kontaktieren, sollten Sie Beschwerden irgendwelcher Art haben.

     

     

    Die verwendeten Materialien unterschieden sich je nach Art der Kontaktlinse. Manche weichen Kontaktlinsen bestehen aus hydrophilen („wasseranziehenden“) Polymeren, sogenannten Hydrogelen. Andere Kontaktlinsen werden aus neueren Silikonhydrogelen hergestellt, die eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit der Linse ermöglichen.

    Kontaktlinsen sind so konzipiert, dass sie perfekt in ihrer Position bleiben. Solange Ihre Kontaktlinsen professionell angepasst wurden, sollten Sie keine Probleme haben.

    Ja, Ihre Kontaktlinsen sollten sich in Ihren Augen angenehm anfühlen. Ihr Optiker wird Messungen an Ihrem Auge durchführen und Ihnen die richtige Linsenart empfehlen. Sie können auch sehen, welche Erfahrungen andere Menschen mit Kontaktlinsen gemacht haben. Sollten Sie Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Optiker.

    Es kann vorkommen, dass eine Brille bequemer zu tragen ist als Kontaktlinsen. Möglicherweise bevorzugen Sie es, bei der Arbeit oder zu Hause beim Lesen oder Fernsehen Kontaktlinsen zu tragen. Vielleicht möchten Sie Ball-, Wasser oder Kontaktsportarten betreiben, ohne sich durch eine Brille belastet zu fühlen. Oder Sie ziehen vielleicht aus Gründen der Ästhetik einen brillenlosen Look vor, damit Sie immer wie Sie selbst aussehen und sich auch so fühlen.
    Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, empfehlen wir Ihnen, auch eine Ersatzbrille in Reserve zu haben, die ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht.

    Welche Kontaktlinsen Sie benötigen, hängt von der Art Ihrer Sehschwäche ab. Die häufigsten Sehschwächen sind Kurz- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit. Die Wahl einer Kontaktlinsenart, die zu Ihren Augen und Ihrem Lebensstil passt, ist für den Tragekomfort und die Gesundheit Ihrer Augen entscheidend. Bitte suchen Sie daher Ihren Optiker auf. Dieser wird Ihnen alle erforderlichen Informationen geben.

    Wenn Sie vorhaben, Kontaktlinsen zum ersten Mal zu tragen, dann besteht kein Grund, nervös zu sein. Es gibt für alles ein erstes Mal – denken Sie an Ihren ersten Schultag zurück, Ihren ersten Schulball, ersten Kuss … und so gibt es auch ein erstes Mal beim Tragen von Kontaktlinsen. Egal, ob Sie sich für Tages- oder Monatslinsen entscheiden: Kontaktlinsen sollten sich angenehm anfühlen und sicher und einfach in Ihrer Handhabung sein. Vertrauen Sie auf Ihren Optiker. Von ihm erfahren Sie alles, was Sie benötigen, um zu wissen, was Sie erwartet und wie man Kontaktlinsen trägt und pflegt. Es gibt viele Vorurteile über Kontaktlinsen. Vertrauen Sie daher auf Ihren Experten!

    Vertrauen Sie auf den Experten! Unser wichtigster Ratschlag an jeden Kontaktlinsen-Neuling lautet: Gehen Sie zum Optiker. Heutzutage sind Kontaktlinsen praktisch überall erhältlich, aber wir empfehlen Ihnen dringend, sich etwas Zeit zu nehmen, um sich von einem Optiker zur Verwendung von Kontaktlinsen beraten zu lassen. Mehr als 8.000 Augenspezialisten in ganz Europa sind auf unserer Website registriert – gut möglich, dass sich darunter auch einer befindet, der ganz in Ihrer Nähe tätig ist.

    Dies hängt davon ab, wie Sie Ihre Kontaktlinsen tragen werden. Tageslinsen wurden so entwickelt, dass sie vom morgendlichen Einsetzen bis zur Herausnahme am mittleren oder späteren Abend brauchbar bleiben. Monatslinsen sollten nicht länger als einen Monat lang getragen werden. In allen Fällen empfehlen wir Kontaktlinsenträgern, dem Rat von Augenärzten gewissenhaft zu folgen.

     

     

    Kontaktlinsen sollten sich angenehm anfühlen und sicher und einfach in der Handhabung sein. Wenn Sie empfindliche Augen haben, ist es wichtig, dass Sie Ihren Optiker konsultieren. Sie können auf ihn vertrauen. Er wird Ihnen alle Ratschläge geben, die Sie benötigen, um zu wissen, ob und wie Sie Kontaktlinsen tragen können.

     

     

    Kontaktlinsen sollten sich angenehm anfühlen und sicher und einfach in der Handhabung sein. Wenn Sie trockene Augen haben, ist es wichtig, dass Sie Ihren Optiker konsultieren. Sie können auf ihn vertrauen. Er wird Ihnen alle Ratschläge geben, die Sie benötigen, um zu wissen, ob und wie Sie Kontaktlinsen tragen können.

     

     
     

     

    Folgen Sie stets dem Rat Ihres Optikers. Denn er ist Fachexperte und kann Ihnen verschiedene Tipps und Tricks zum richtigen Tragen von Kontaktlinsen geben. Ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten:

    • Stellen Sie sicher, dass die Kontaktlinsen korrekt eingesetzt und wieder entfernt werden
    • Überbeanspruchen Sie Ihre Linsen nicht: Tageslinsen sollten nur einmal getragen werden, Monatslinsen maximal einen Monat lang.
    • Bei Tageslinsen ist keine Pflege vor und nach dem Tragen notwendig. Sie setzen sie einfach morgens ein und entsorgen sie abends. Monatslinsen müssen nach dem Tragen mit einer Kontaktlinsenpflegelösung gereinigt und in einem Kontaktlinsenbehälter aufbewahrt werden.
    • Suchen Sie Ihren Optiker regelmäßig auf. Eine jährliche Kontrolle wird empfohlen.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Optiker, sollten Sie Beschwerden irgendwelcher Art haben
    • Schlafen Sie nicht mit eingesetzten Kontaktlinsen, es sei denn, Sie tragen Linsen, die dafür vorgesehen sind.
    • Es ist immer zu empfehlen, dass Sie Ihre Kontaktlinsen vor dem Schwimmen entfernen. Wenn Sie mit Ihren Kontaktlinsen schwimmen gehen, sollten Sie auf jeden Fall einen geeigneten Augenschutz tragen. Zum Beispiel eine Schwimmbrille. Nach dem Schwimmen sollten Ihre Linsen entfernt und entsorgt werden. Sollten Sie nach dem Schwimmen Beschwerden jeglicher Art haben, kontaktieren Sie bitte so bald wie möglich Ihren Optiker.

    Bitte lesen Sie sich stets die Anwendungshinweise für die Kontaktlinsen durch, die Sie derzeit tragen.

     

     

    TAGESKONTAKTLINSEN

      Tageslinsen sollen jeweils nur einmal getragen werden. Sie werden in der Regel in 30er- und 90er-Packungen verkauft. Jede Linse kommt in einer kleinen, einzelnen Blisterpackung. Tageslinsen werden einfach morgens eingesetzt und abends entfernt und entsorgt.

       

       

      Tageskontaktlinsen können von morgens bis abends getragen werden. Wir raten Kontaktlinsenträgern, sich an die Empfehlungen ihres Optikers zu halten.

       

       

      Diese Art von Kontaktlinsen erfordert keinerlei Pflegemaßnahmen. Sie setzen die Kontaktlinse einfach am Morgen auf und entsorgen sie abends.

       

      Multifokale Tageslinsen haben dieselben Eigenschaften wie gewöhnliche Tageslinsen, allerdings mit einem wesentlichen Unterschied: Sie sind Kontaktlinsen für Menschen mit Alterssichtigkeit. Sie ermöglichen es dem Träger, Dinge aus jeder Entfernung in scharfen Umrissen zu erkennen.

       

      Torische Kontaktlinsen haben dieselben Eigenschaften wie gewöhnliche Tageslinsen, allerdings mit einem wesentlichen Unterschied – sie sind Kontaktlinsen für Menschen mit Hornhautverkrümmung. Allgemein erleben Menschen mit Hornhautverkrümmung, dass Ihre Sicht manchmal verschwommen bzw. verzerrt ist. Dies ist auf eine unregelmäßig geformte Hornhaut zurückzuführen – je größer die Unregelmäßigkeit, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Korrekturlinsen benötigen, mit denen die eintreffenden Lichtstrahlen besser fokussiert werden können.

       

      MONATSKONTAKTLINSEN

        Monatslinsen sind dafür vorgesehen, täglich über einen Zeitraum von einem Monat getragen zu werden. Sie werden normalerweise in 3er- oder 6er-Packungen verkauft. Jede Linse kommt in einer kleinen, einzelnen Blisterpackung. Sie entnehmen die Linsen aus der Packung, setzen sie in Ihre Augen ein, tragen sie über den ganzen Tag, nehmen sie am Abend wieder heraus und reinigen sie anschließend. Einige monatliche Kontaktlinsen wie AIR OPTIX® NIGHT & DAY® AQUA können sie bis zu 30 Tage lang und nachts tragen, ohne sie zu entfernen†††††.

         

        Wie der Name schon vermuten lässt, kann diese Art von Kontaktlinsen über einen Zeitraum von maximal einem Monat getragen werden. Wir empfehlen allen Nutzern, den Kontaktlinsen Ratschlägen und Anweisungen des Optikers zu folgen.

         

        Monatskontaktlinsen müssen nach dem Tragen mit Kontaktlinsenpflegemittel gereinigt und in einem Kontaktlinsenbehälter aufbewahrt werden.

         

        Multifokale Monatslinsen haben dieselben Eigenschaften wie gewöhnliche Monatslinsen, allerdings mit einem wesentlichen Unterschied: Sie sind Kontaktlinsen für Menschen mit Alterssichtigkeit. Sie ermöglichen dem Träger eine klare Sicht in jeder Entfernung, von nah bis fern.

         

        Multifokale Monatslinsen haben dieselben Eigenschaften wie gewöhnliche Monatslinsen, allerdings mit einem wesentlichen Unterschied: Sie sind Kontaktlinsen für Personen mit Hornhautverkrümmung. Hornhautverkrümmung ist ein Fehler in der Lichtbrechung, der dazu führt, dass das Auge das eintreffende Licht nicht gleichmäßig auf die Netzhaut ausrichtet. Das führt zu einer verschwommenen Sicht. Ihre Symptome können unbemerkbar und unentdeckt bleiben, solange Sie nur eine leichte Hornhautverkrümmung haben.

         

        MEHR FRAGEN UND ANTWORTEN

          AIR OPTIX® NIGHT & DAY® AQUA ist eine Kontaktlinsenart, die Sie auch beim Schlafen tragen
          können
          †††††. Dank ihrer Fertigung aus einem hoch atmungsaktiven Material, das maximale Sauerstoffdurchlässigkeit gewährleistet, können diese Linsen bis zu 30 Tage und Nächte ohne Unterbrechung getragen werden kann†††††.

           

          Es ist immer zu empfehlen, dass Sie Ihre Kontaktlinsen vor dem Schwimmen entfernen. Wenn Sie mit Ihren Kontaktlinsen schwimmen gehen, sollten Sie auf jeden Fall einen geeigneten Augenschutz tragen. Zum Beispiel eine Schwimmbrille. Nach dem Schwimmen sollten Ihre Linsen entfernt und entsorgt werden. Sollten Sie nach dem Schwimmen Beschwerden jeglicher Art haben, kontaktieren Sie bitte so bald wie möglich Ihren Optiker.

          Bitte lesen Sie sich stets die Anwendungshinweise für die Kontaktlinsen durch, die Sie derzeit tragen.

           

           

          Es ist immer zu empfehlen, dass Sie Ihre Kontaktlinsen vor dem Schwimmen entfernen. Wenn Sie mit Ihren Kontaktlinsen schwimmen gehen, sollten Sie auf jeden Fall einen geeigneten Augenschutz tragen. Zum Beispiel eine Schwimmbrille. Nach dem Schwimmen sollten Ihre Linsen entfernt und entsorgt werden. Sollten Sie nach dem Schwimmen Beschwerden jeglicher Art haben, kontaktieren Sie bitte so bald wie möglich Ihren Optiker.

          Bitte lesen Sie sich stets die Anwendungshinweise für die Kontaktlinsen durch, die Sie derzeit tragen.

           

           

          Kontaktlinsen sind generell sehr angenehm zu tragen. Wenn die Kontaktlinsen perfekt passen, sollten sie kein unangenehmes Tragegefühl verspüren. Ihr Optiker wird Ihnen die für Sie am besten geeignete Variante der Augenkorrektur empfehlen.

           

           

          Die gute Nachricht ist, dass fast jeder Mensch Kontaktlinsen tragen kann. Fragen Sie Ihren Optiker. Sie sind die qualifiziertesten Personen, die sich Ihre Augen ansehen, und können Ihnen eine individuelle, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Beratung anbieten.
          Sie können hier einen kurzen Test machen, bevor Sie zu Ihrem Optiker gehen.

           

          Tageskontaktlinsen müssen nicht gereinigt werden. Sie werden am Morgen eingesetzt, abends herausgenommen und direkt entstorgt. Monatskontaktlinsen hingegen brauchen spezielle Pflege. Dafür müssen Sie jedoch nur wenig Zeit aufwenden. Ihr Optiker wird Ihnen dabei helfen, die Kontaktlinsen zu finden, die am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen.

           

          Für Tageslinsen brauchen Sie kein Pflegemittel. Das brauchen Sie nur für Monatslinsen. Für Monatslinsen verwenden Sie normalerweise aus zwei Gründen ein Pflegemittel. Erstens, um die Linsen nach der Verwendung zu reinigen und zu desinfizieren. Und zweitens, um Ihre Kontaktlinsen über Nacht darin aufzubewahren.

           

           
           

          Kontaktlinsen sind sehr sicher, solange Sie diese so verwenden, wie von Ihrem Augenarzt angewiesen. Denken Sie daran, dass eine gute Hygiene sehr wichtig ist. Sie sollten daher Ihre Hände gründlich waschen und trocknen, bevor Sie Ihre Linsen einsetzen bzw. entfernen.

           

          Sie dürfen Kontaktlinsen nur so verwenden, wie von Ihrem Augenarzt angewiesen. Tragen Sie Ihre Linsen nie über den empfohlenen Anwendungszeitraum hinaus.

           

          Kontaktlinsen und Brillen sind Sehhilfen, die einander gut ergänzen.

          Es kann vorkommen, dass eine Brille bequemer zu tragen ist als Kontaktlinsen. Möglicherweise bevorzugen Sie es, bei der Arbeit oder zu Hause beim Lesen oder Fernsehen Kontaktlinsen zu tragen. Vielleicht möchten Sie Ball-, Wasser oder Kontaktsportarten betreiben, ohne sich durch eine Brille belastet zu fühlen. Oder Sie ziehen vielleicht aus Gründen der Ästhetik einen brillenlosen Look vor, damit Sie immer wie Sie selbst aussehen und sich auch so fühlen.
          Wenn Sie sich für Kontaktlinsen als primäre Sehhilfe entscheiden, so empfehlen wir Ihnen, für Zeiten, in denen Sie Ihre Linsen nicht tragen, eine Brille griffbereit zu haben.

           

           
           

          Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nicht reinigen möchten, dann könnten tägliche Einmallinsen eine bessere Option für Sie sein. Allerdings müssen monatliche Linsen, wie von Ihrem Optiker angewiesen, gereinigt werden, ansonsten riskiert man Augenschäden. Bitte suchen Sie den professionellen Rat eines Optikers.

           

           
           

          Dies hängt von der Art der Kontaktlinse ab, die Sie verwenden. Tragen Sie Ihre Linsen nie über den empfohlenen Anwendungszeitraum hinaus. Folgen Sie stets dem Rat Ihres Optikers. Es gibt jedoch Linsen wie die AIR OPTIX® NIGHT & DAY® AQUA Kontaktlinsen, die so konzipiert wurden, dass sie ohne Unterbrechung bis zu 30 Tage lang getragen werden können†††††. Bitten Sie Ihren Optiker um nähere Informationen.

           
           

          Bitte halten Sie sich stets an die Empfehlungen Ihres Optikers. Tragen Sie Ihre Linsen nie über den empfohlenen Anwendungszeitraum hinaus.

           

           
           
           

          Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie dies von einem Augenarzt untersuchen lassen möchten.

           

           
           
           

          Für das Tragen von Kontaktlinsen gibt es keine wirkliche Altersgrenze. Das Alter spielt keine Rolle. Das einzige, worauf es ankommt, ist, ob eine Person in der Lage ist, ihre Kontaktlinsen verantwortungsbewusst zu verwenden und zu pflegen. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Optiker beraten.

           

           
           
           

          FARBIGE KONTAKTLINSEN

            AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen sind Farbkontaktlinsen, die zur Betonung oder Veränderung dunklerer oder hellerer Augenfarbtöne konzipiert wurden. Sie sorgen für ein völlig natürliches Erscheinungsbild und sind sowohl mit als auch ohne Sehstärke erhältlich. Sie werden mit der exklusiven SmartShield®-Technologie hergestellt und verfügen über eine 3-in-1-Farbtechnologie, die für eine fliessende Vermischung mit der natürlichen Augenfarbe sorgt, sodass Sie einen neuen Look erleben können, der dezent oder lebhaft sein kann12-14, 37-40.

             

            Ja. Kontaktlinsen sind Medizinprodukte, die von einem Augenoptiker angepasst werden sollten, selbst bei Personen, die keine Sehkorrektur benötigen.

             

            Beide Marken von Farbkontaktlinsen basieren auf der COLORBLENDS® 3-in-1-Farbtechnologie. Allerdings bestehen AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen aus einem hoch atmungsaktiven Silikonhydrogel-Material∗∗∗∗. AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen enthalten außerdem die exklusive SmartShield®-Technologie, die nachhaltigen Tragekomfort sorgt12-14, 37-40.

             

            Kontaktlinsen richtig zu pflegen, ist wichtig, aber nicht schwierig. AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen sollten täglich entfernt und gereinigt werden. Um beste Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir OPTI-FREE® Puremoist® Multifunktions-Lösung oder AOSEPT plus HydraGlyde Peroxidlösung zur Pflege Ihrer AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen.

             

            FRESHLOOK® FARBIGE KONTAKTLINSEN

              FreshLook® Kontaktlinsen sind Farbkontaktlinsen, die zur Betonung oder Veränderung dunklerer oder hellerer Augenfarbtöne konzipiert wurden. Sie sorgen für ein völlig natürliches Erscheinungsbild und sind sowohl mit als auch ohne Sehstärke erhältlich. Sie können Ihnen einen neuen Look verleihen, der dezent oder auch lebhaft sein kann.

               

              FreshLook® Farbkontaktlinsen sind als Tages- oder Monatslinsen erhältlich.

              Farbige Tageslinsen sollten jeweils nur einmal getragen werden. Jede Linse kommt in einer kleinen, einzelnen Blisterpackung. Tageslinsen werden einfach am Morgen eingesetzt und am Ende des Tages entfernt und entsorgt.

              Monatliche Kontaktlinsen sind dafür vorgesehen, dass sie einen Monat lang täglich getragen werden. Jede Linse kommt in einer kleinen, einzelnen Blisterpackung. Sie entnehmen die Linsen aus der Packung, setzen sie in Ihre Augen ein, tragen sie über den ganzen Tag, nehmen sie am Abend wieder heraus und reinigen sie anschließend.

               

               

              Ja. Kontaktlinsen sind ein medizinisches Produkt und sollten von einem Optiker angepasst werden. Das gilt auch, wenn Sie Kontaktlinsen ohne Sehstärke tragen.

               

               

              Beide Marken von Farbkontaktlinsen basieren auf der COLORBLENDS® 3-in-1-Farbtechnologie. Allerdings bestehen AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen aus einem hoch atmungsaktiven Silikonhydrogel-Material∗∗∗∗. AIR OPTIX® COLORS Kontaktlinsen enthalten außerdem die exklusive SmartShield®-Technologie, die für nachhaltigen Tragekomfort sorgt12-14, 37-40.

               

              Kontaktlinsen richtig zu pflegen, ist wichtig, aber nicht schwierig. FreshLook® monatliche Farbkontaktlinsen müssen täglich entfernt und gereinigt werden. Um beste Ergebnisse bei der Pflege Ihrer FreshLook® Kontaktlinsen zu erzielen, empfehlen wir OPTI-FREE® Puremoist® Multifunktions-Lösung oder AOSEPT® plus HydraGlyde® Peroxidlösung.

               

              DAILIES TOTAL1® KONTAKTLINSEN MIT WASSERGRADIENT

                 

                Es kann mehrere Gründe dafür geben, warum sich Ihre Kontaktlinsen nicht mehr gut anfühlen. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Ihrem Optiker nach Alternativen zu erkundigen.

                 

                 

                 

                 

                DAILIES TOTAL1® sind sogenannte Kontaktlinsen mit Wassergradient. Sie sind so konzipiert, dass sie den Wassergehalt vom Kern bis zur Oberfläche der Linse allmählich erhöhen1, 3. Dieses innovative Material sorgt dafür, dass der Kern mit weniger und die Oberfläche mit mehr Wasser angereichert wird. Dadurch kann mehr Sauerstoff zum Auge gelangen4, †. Dank des Wassergradientenmaterials liegt der Wassergehalt von DAILIES TOTAL1® Kontaktlinsen an der Aussenoberfläche bei nahezu 100%1. Das bedeutet, dass alles, was Ihr Auge berührt, ein Polster aus Feuchtigkeit ist1. Fast 9 von 10 Trägern finden, dass DAILIES TOTAL1® Kontaktlinsen so bequem zu tragen sind, dass sie sich wie ein Hauch von Nichts anfühlen2.

                 

                 

                 

                 

                Ihre Augen brauchen eine Linse, die sich zu Tagesende genauso angenehm anfühlt wie am Morgen. Das einzigartige Wassergradientenmaterial bildet eine sanfte Polsterung aus Feuchtigkeit, die nachweislich lange anhält1, 9 . Selbst nach 16-stündigem Tragen bleibt die Oberfläche der DAILIES TOTAL1® Kontaktlinsen sanft und glatt1, 9. So sind sich 9 von 10 Trägern einig, dass sich DAILIES TOTAL1® Kontaktlinsen wie ein Hauch von Nichts anfühlen2. Deshalb sprechen sie vor allem Linsenträger mit hohen Qualitätserwartungen an, die mit ihren aktuellen Kontaktlinsen unter Umständen nicht ganz zufrieden sind.

                 

                 

                 

                 

                KONTAKTLINSENPFLEGELÖSUNG

                   

                  Dies kann je nach der von Ihnen verwendeten Pflegelösung variieren.

                  Für die Verwendung von OPTI-FREE® PureMoist® reicht es, die folgenden 5 einfachen Schritte zu befolgen:

                  1. Befüllen Sie den leeren Kontaktlinsenbehälter mit der Lösung.
                  2. Benetzen Sie jede Seite der Linse mit der Lösung.
                  3. Reiben Sie jede Linse 20 Sekunden lang mit Ihrem Finger.
                  4. Spülen Sie jede Seite der Linse 10 Sekunden lang unter gleichmäßig ausfließender Lösung.
                  5. Legen Sie die Linsen in den Behälter, ziehen Sie die Deckel zu und warten Sie über Nacht oder zumindest sechs Stunden, bevor Sie die Linsen wieder entnehmen. Entleeren Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter täglich.

                  Wenn Ihr Optiker Ihnen empfohlen hat, AOSEPT® PLUS mit HydraGlyde® zu verwenden, sind folgende Schritte zu befolgen:

                  1.SPÜLEN
                  Legen Sie die Kontaktlinsen in die Kontaktlinsenhalterungen, verschließen Sie den Deckel und spülen Sie die Halterung 5 Sekunden lang mit AOSEPT® PLUS mit HydraGlyde®.

                  2.FÜLLEN
                  Füllen Sie den Kontaktlinsenbehälter bis zur Füllmarkierung mit AOSEPT® PLUS mit HydraGlyde® Führen Sie die Kontaktlinsenhalterung in den Behälter hinein und verschließen Sie diesen, indem Sie ihn zudrehen.

                  3.LAGERN
                  Lassen Sie die Kontaktlinsen für mindestens 6 Stunden oder über Nacht in der Lösung. AOSEPT® PLUS mit HydraGlyde® braucht Zeit zur Reinigung und Desinfizierung der Linsen sowie zur Neutralisierung des Pflegemittels zu einer schonenden Kochsalzlösung. Bringen Sie AOSEPT® PLUS mit HydraGlyde® niemals mit Ihren Augen oder Ihrer Augengegend in Kontakt und spülen Sie Ihre Kontaktlinsen vor dem Einsetzen niemals mit der Pflegelösung.

                   

                   

                   

                   

                   

                  Nein. Wenn Sie Tageslinsen verwenden, brauchen Sie kein Pflegemittel.

                   

                   

                   

                   

                   

                  Kontaktlinsen-Pflegelösungen können unterschiedliche chemische Eigenschaften haben. Daher fragen Sie immer am besten Ihren Optiker um Rat.

                   

                   

                   

                   

                   

                  Kontaktlinsenpflegelösung dienen der Reinigung und Desinfizierung von Kontaktlinsen. Wenn Sie Tageslinsen tragen, brauchen Sie kein Pflegemittel zu verwenden. Wenn Sie andere Arten von Kontaktlinsen tragen, müssen Sie jedoch unbedingt eine Kontaktlinsenpflegelösung verwenden.

                   

                   

                   

                   

                   

                  Nein. Kochsalzlösung dient nur dazu, Ihre Kontaktlinsen zu spülen und nicht dazu, sie zu reinigen, zu desinfizieren oder darin zu lagern.

                   

                   

                   

                   

                   

                  2021 © Alcon DACH-VC-2100083